Enter your keyword

Gartensaison

Lassen Sie Ihren Garten nicht warten!

Aus Moos wird Rasen, aus Zwiebeln gedeihen Tulpen, aus Knospen erwachsen Blüten – kurzum: Der Frühling steht vor der Tür! Lassen Sie ihn herein und bringen Sie Ihren Garten auf Vordermann. Mit Gartengeräten und -zubehör von Ludden!

 

Endlich – das Gartenjahr beginnt! Es wartet viel Arbeit auf uns Gärtner. Gott sei Dank! Denn was gibt es Schöneres, als nach einem langen, grauen und kalten Winter die ersten wärmenden Sonnenstrahlen zu genießen und dabei den Garten wieder in Form zu bringen. Wir sagen Ihnen, was im Frühjahr zu tun ist.

Februar

Zunächst sollten Sie das alte Laub von den Beeten entfernen. Haben Sie schon im Herbst gemacht? Muss gar nicht sein! Es bietet einen guten Schutz für die Beete. Vielleicht finden Sie schon erstes Unkraut unter dem Laub – raus damit! Auch umgraben ist eine Arbeit, die im Februar erledigt wird. Das nötige Handwerkszeug finden Sie in unserem Fachmarkt.

Nun zum Rasen – sofern man noch von Rasen sprechen kann. Nicht selten hat das Moos über den Winter die Oberhand gewonnen. In diesem Fall tut ein Vertikutieren dem Rasen ausgesprochen gut. Vertikutierer können Sie übrigens in unserem Mietshop leihen. Auf jeden Fall sollten Sie den Rasen aber düngen.

März

Bis einschließlich März können Sie an Ihren Obstbäumen und Sträuchern die alten Triebe entfernen. Äste können gut gehäckselt und als Mulch verwendet werden. Auch Ziergehölze und Hecken können, bevor Sie austreiben, geschnitten werden. Heckenscheren, Hochentaster und was immer Sie sonst hierfür benötigen, finden Sie (Sie ahnen es …) bei Ludden.

Wenn es mild ist, können Sie mit den ersten Aussaaten von beispielsweise Ringelblumen oder Wicken beginnen. Im Frühbeet können Sie schon einige Blumensorten heranziehen. Empfindliche Blumen- und Gemüsesorten sollten Sie im Haus vorkultivieren.

April/Mai

Wenn Sie bereits Kübel und Kästen bepflanzt haben, denken Sie daran sie bei zu erwartenden Nachfrösten abzudecken! Pflanzzeit ist für: Gurken, Melonen, Spinat, Feldsalat und die Spät- oder Sommersorten von Salat und Kohl sowie Folgesaaten für spätere Ernten. Und nun gilt es auch schon Schädlinge zu bekämpfen.

Nach dem 15. Mai (Eisheilige) können alle frostempfindlichen Pflanzen ins Freiland übersiedeln. Fruchttragende Hecken und Laubhecken sollten direkt nach der Blüte einem Schnitt unterzogen werden. Und ach – das Vertikutieren und Düngen hat Ihrem Rasen Beine gemacht: Wöchentliches Mähen ist angesagt! Wo Sie Rasenmäher bekommen, wissen Sie ja …

1200px-The_flowers_that_bloom_in_the_spring_tra-la
Februar
März
Rasenmäher